Wer wir sind...

Yes-oder-Nie! ist eine Improvisationstheatergruppe aus Dresden, gegründet von vier Schauspielenden, die bereits seit über zehn Jahren gemeinsam auf den Bühnen Deutschlands improvisieren. Kennengelernt haben sie sich in der Theatergruppe Freie Spielkultur. Dort entdeckten sie ihre Leidenschaft zu improvisieren und haben ihre Fähigkeiten über Jahre hinweg weiterentwickelt. Im Spiel verschmelzen die vier zu einer Einheit und bringen gemeinsam die Fantasie des Publikums auf die Bühne. Jeder Auftritt ist einzigartig, jedes Stück eine Weltpremiere, die bei so manchen Zuschauern ein Funkeln in den Augen zurücklässt.


Was Improtheater ist...

Improtheater

Eine leere Bühne und Schauspieler, die keinen Text gelernt haben... was kann man von so einem Theaterabend schon erwarten?

So einiges! Was vielleicht unmöglich erscheint, birgt grenzenlose Möglichkeiten: Ob ein Aal als Astronaut ins Weltall fliegt oder sich eine Zweihunderjährige beim Zirkus bewirbt. - Beim Improvisationstheater lassen die Schauspielenden in der Vorstellung des Publikums die verschiedensten Orte entstehen und spielen dort Szenen, alles aus dem Stegreif – nicht einstudiert und unvorhersehbar.

Das Publikum wird immer wieder nach Vorgaben gefragt. Zusammen mit dem Ideenreichtum der Schauspielenden bestimmen diese Vorgaben, was auf der Bühne geschieht. Je nach Format entstehen dabei eher kurze Stücke mit viel Witz und Situationskomik oder abendfüllende Geschichten mit komplexer Handlung und spannenden Charakterentwicklungen.

Auch beim Improvisationstheater läuft nicht immer alles glatt, aber sogenannte „Fehler“ werden für das Spiel genutzt und ausgekostet. Die Schauspielenden nehmen die Vorgaben vom Publikum auf, bringen ihre eigenen Impulse mit ein und unterstützen die Ideen der Mitspielenden.

So entsteht ein Theaterstück, welches in dem selben Moment seine Weltpremiere feiert - ein im wahrsten Sinne einzigartiges Erlebnis!

So sieht das aus...

Fotos von Auftritten, Workshops etc. aus der Vergangenheit